Gasometer

Gasometer werden als Ausflugsziele immer beliebter

Immer mehr Leute interessieren sich für Industriebauten. Vor allem Gasometer ziehen ein großes Interesse an sich und werden deshalb zum Ausflugsziel.

 
 

Es gibt sehr viele Städte und Regionen, in denen man Gasometer vorfindet. Hierbei handelt es sich um Niederdruckbehälter, in denen Gas gespeichert wird. Vorrangig werden sie zur Speicherung von Stadtgas oder Erdgas eingesetzt. Die Behälter können zum Teil enorme Ausmaße annehmen und sind deshalb sogar teilweise als Bauwerke einzuordnen. Vor allem in den 1970er und 1980er Jahren wurden zahlreiche Behälter dieser Art gebaut. Das Ergebnis sind beeindruckend große Bauwerke, die schon zum Wahrzeichen so mancher Stadt oder Region geworden sind.

Hinsichtlich der Abmessungen ist es tatsächlich so, dass ein Gasometer äußerst groß sein kann. Da überrascht es auch nicht, dass so manches Gasometer ein richtiger Ausflugsort ist: Einige Gasdruckbehälter sind außerordentlich groß und warten zudem mit einer sehr beeindruckenden Architektur beziehungsweise Bauweise auf. Dementsprechend können die einzelnen Gasometer in der Tat zu richtigen Touristenmagneten werden. Einige Leute fahren deshalb an typischen Ausflugstagen beziehungsweise bei schönem Wetter entsprechende Ziele an.

Es kann sich schon allein wegen eines Gasometers lohnen, einen Ausflug zu machen. Allerdings müssen die meisten Leute zugeben, dass sie in solchen Fällen natürlich die Gelegenheit nutzen und den Ausflug ein wenig ausdehnen, damit er sich auch wirklich lohnt. Denn wie schon erwähnt wurde, finden sich die Gasometer oftmals in Städten oder in Stadtnähe wieder. Dementsprechend ist es möglich, die Fahrt zum Gasometer zu einem richtigen Ausflug zu machen, der beispielsweise einen Stadtbummel umfasst. Letztlich ist es so, dass es sehr viele Möglichkeiten gibt, einen solchen Ausflug zu kombinieren. Welche Möglichkeiten im Einzelnen existieren, hängt natürlich auch immer stark davon ab, welches Gasometer man sich ansehen möchte.

Möglichkeiten beziehungsweise Ausflugsziele gibt es auf jeden Fall zu genüge. In Deutschland findet sich eine stattliche Anzahl an Gasometern wieder. In vielen Bundesländern wird man fündig. So richtig punkten kann jedoch das Ruhrgebiet: Im Ruhrgebiet verhält es sich so, dass der Bedarf zu Zeiten der Schwerindustrie besonders groß war – in so mancher Stadt findet man längst nicht nur ein großes Gasometer vor. Doch auch in vielen anderen Regionen Deutschlands kann man fündig werden und auf eine beachtliche Anzahl an Städten stoßen, die mit entsprechenden Gebäuden beziehungsweise Druckbehältern aufwarten.