Oldtimer

Unternehmen Sie eine Zeitreise mit einem Oldtimer

Wer einen Oldtimer besitzt, kann sich an Rallyes beteiligen und schöne Ausflüge unternehmen. Die betagten Gefährte ziehen dabei stets alle Blicke auf sich.

 
 

Es gibt leidenschaftliche Sammler, die in ihrer Garage gleich mehrere Oldtimer stehen haben. Häufiger kommt es jedoch vor, dass man ein einzelnes betagtes Autos sein eigen nennen kann. Oldtimer werden oftmals nur für Sonntagsfahrten genutzt, man erlebt dabei gewissermaßen eine Zeitreise auf vier Rädern. Auch wenn Oldtimer undfahrten ausgeschrieben werden, wird der alte Wagen aus der Garage geholt.

Zuvor wird er poliert und blitzblank geputzt. Dafür stehen bestimmte, schonende Pflegemittel zur Verfügung. So startet man zu einer Oldtimerrallye auch passend angezogen, je nach Wetter mit Schal, Handschuhen und Sonnenbrille. Durchkreuzt eine Oldtimer-Karawane einen Ort, bleiben die Bürger staunend am Straßenrand stehen, da man selten so viele alte Autos auf einmal zu sehen bekommt.

Wer Interesse hat, einen Oldtimer zu kaufen, kann sich im Fachhandel kundig machen oder im Internet erfahren, wo es diese alten Autos zu kaufen gibt. Manchmal wird allerdings auch ein Geheimtipp von Mund zu Mund weitergegeben. Manch einer hat einen Oldtimer vererbt bekommen und wird diesen pflegen und liebevoll behandeln, da es sich um ein Erinnerungsstück handelt. Oldtimer gibt es praktisch von allen Automarken, vom kleinen Flitzer bis zur großen Limousine. Manche alten Autos werden neu lackiert, allerdings immer der Originalfarbe angeglichen.

Manche Leute kaufen auch günstig Oldtimer, um diese zu restaurieren. Sie verbringen Hunderte oder gar Tausende Stunden damit, das alte Auto wieder auf Vordermann zu bringen. Dabei hat ein Oldtimerliebhaber, der zudem Automechaniker ist, natürlich große Vorteile. Ein Oldtimer sollte immer in einer trockenen Garage stehen, um ihn vor Witterungseinflüssen zu schützen. Nach jeder Ausfahrt bei Regen werden die Wassertropfen vom Besitzer mit einem weichen Tuch abgewischt, damit keine Flecken auf dem Lack zurückbleiben.

Ein Oldtimer wird oftmals zu Hochzeiten gemietet. Es sieht wunderbar aus, wenn das Brautpaar einem Oldtimer entsteigt. Dabei wird das alte Auto mit einer Ranke aus roten Rosen geschmückt. Auch zur Goldhochzeit kann man sich mit einem Oldtimer durch die Gegend kutschieren lassen. Diesen Wagen schmückt dann eine große goldene 50. Es ist übrigens eine schöne Geschenkidee, die Kinder ihren Eltern zum 50. Hochzeitstag machen können: Sie übernehmen an diesem Tag die Miete für den Oldtimer.