Autoversicherung

Mit einer Autoversicherung sind Sie stets gut gerüstet

Selbst sichere Fahrer können darauf nicht verzichten. Bei Unfällen, Diebstahl oder anderen Vorkommnissen kommt eine Autoversicherung für die Kosten auf.

 
 

Als Autofahrer mit eigenem Wagen kommen Sie praktisch nicht drum herum. Egal was für ein Auto Sie besitzen, Sie müssen es auf jeden Fall versichern. Die Höhe der Beträge richtet sich im Allgemeinen nach der jeweiligen Typklasse. Das gilt sowohl für die Haftpflicht- als auch für die Kaskoversicherung. Eine Typklasse bezeichnet das Verhältnis zwischen dem Schadensbedarf eines bestimmten Fahrzeugtyps und dem Schadensbedarf aller Fahrtzeugtypen.

Fahren Sie einen kleinen PKW, einen Kombi oder sogar einen Van? Für jedes Auto gelten bestimmte Bedingungen. In einem speziellen Verzeichnis können Sie nachlesen, in welche Kategorie Ihr Auto fällt. Innerhalb des Typklassenverzeichnisses wird Ihr Auto von einem Sachverständigen des Versicherungsunternehmens eingestuft, das immer im Oktober eines Jahres aktualisiert wird.

Mit diesem übergreifenden Verzeichnis können Sie sofort in die passende Klasse eingestuft werden. Bei der Berechnung von Versicherungsprämien richten sich nach ihm alle Versicherer. Als Faustregel gilt in der Regel, dass die Prämie, also der Beitrag, für eine Autoversicherung umso höher wird je größer die Typklassenzahl ist. Um sicher zu gehen, sollten Sie vor dem Kauf eines Fahrzeugs also die jeweilige Kategorie erfragen, damit Sie die laufenden Unterhaltskosten richtig mit einkalkulieren können. Für eine sichere Auskunft zur Ermittlung der Klasse und des individuellen Beitrags brauchen Sie die Typschlüsselnummer Ihres Fahrzeugs. Die finden Sie normalerweise in Ihrem Fahrzeugscheins oder Fahrzeugbrief vor.

Einen guten und schnellen Überblick über Klassen, Kosten und alles andere rund um Autoversicherungen bekommen Sie auch im Internet. Auf bestimmten Seiten können Sie anhand von Suchmaschinen die einzelnen Anbieter miteinander vergleichen und die für Sie günstigste und beste Lösung herausfiltern. Wer sich ein bisschen Zeit nimmt und richtig sucht, findet leicht eine kostengünstige Alternative nach dem Autoversicherung Vergleich. Ein Beispiel: Sie sind als 40 Jahre alter Fahrer bzw. Fahrerin mit Familie oder Partner. Dann können Sie sich beide zu Sonderkonditionen versichern. Oder sind Sie vielleicht Single? Manche Unternehmen bieten reduzierte Tarife für bestimmte Gruppen an. Profitieren Sie von den zahlreichen Offerten und erkundigen Sie sich genau, was für Sie die beste und preisgünstigste Lösung sein könnte.

Bezahlen können Sie dann entweder ein, zwei oder vier Mal im Jahr, falls Ihnen der Betrag für ihre Autoversicherung auf einmal zu viel sein sollte. Damit sind Sie dann das ganze Jahr über auf der sicheren Seite und bestens für einen Crash oder andere Vorkommnisse gewappnet. Auch wenn Sie noch nie einen Unfall hatten oder Ihr Auto diebstahlsicher ist, Vorsicht ist besser als Nachsicht. Außerdem es schreibt der Gesetzgeber vor, weil im Straßenverkehr überall erhebliche Gefahren lauern. Und mit der passenden Kfz-Versicherung kann garantiert nichts schief gehen.