Gebrauchtwohnwagen

Wie Sie günstig einen Gebrauchtwohnwagen erwerben

Einen Gebrauchtwohnwagen zu kaufen ist die günstigste Variante einen Wohnwagen zu kaufen - und das Angebot an Wohnwägen ist gar nicht einmal so klein.

 
 

Camping ist wieder richtig angesagt: jedes Jahr zieht es mehr Urlauber auf die Campingplätze. Die Campingplatzbetreiber konnten in den vergangenen Jahren deutliche Zuwachsraten verzeichnen. Viele der Leute die zum ersten Mal in den Campingurlaub fahren leihen sich einen Wohnwagen oder einen Caravan – denn sollte sich herausstellen, dass ihnen Camping keinen Spaß bereitet, dann haben sie nicht das Problem, dass sie ihren Wohnwagen wieder verkaufen müssen. Bei den richtigen Campingfreaks ist es hingegen so, dass diese bevorzugt im eigenen Wohnwagen campen – denn viele der Camper würden sich in einem Mietwohnwagen nicht sehr wohl fühlen.

Wenn man im eigenen Wohnwagen Urlaub machen möchte, dann muss man zunächst einmal einen kaufen. Sehr viele Kaufinteressenten die sich einen Wohnwagen kaufen möchten, tendieren dazu einen Gebrauchtwohnwagen zu erwerben, weil dieser verglichen mit einem neuen Modell deutlich preiswerter ist. Ähnlich wie Autos haben auch Wohnwagen einen Wertverlust – welcher auch hier im ersten Jahr am stärksten beziehungsweise am größten ist.

Möchte man einen Gebrauchtwohnwagen kaufen, so empfiehlt es sich einen Wohnwagenhändler aufzusuchen – und zwar einen möglichst großen. Es ist deshalb so wichtig einen Händler mit einem großen Angebot auch gebrauchten Wohnwagen aufzusuchen, weil man dann einfach eine viel größere Auswahl hat. Ansonsten besteht nämlich die Gefahr, dass man einen Caravan erwirbt der den eigenen Ansprüchen nicht gerecht wird und dass man sich später über der Kauf ärgert.

Der Kauf vom Händler hat mehrere Vorteile. Wie schon erwähnt findet man dort ein großes Angebot vor. Des Weiteren besteht sehr häufig auch die Möglichkeit den Gebrauchtwohnwagen zu mieten und diesen einfach mal zu testen – was private Verkäufer nicht zu lassen würden. Außerdem haben die Händler viele Modelle im Programm, auf die sie noch Garantie geben können, was nochmals einen zusätzlichen Bonus darstellt. Und zu guter Letzt sollte man auch nicht vergessen, dass viele Wohnwagenhändler ihren Kunden die Möglichkeit einräumen eine Finanzierung abzuschließen.

Allerdings soll das nicht heißen, dass es nicht gut ist, einen Gebrauchtwohnwagen von privat zu kaufen. Ganz im Gegenteil, es kann durchaus möglich sein, dass man einen sehr guten und vor allem günstigen Wohnwagen von privat erhalten kann. Jedoch muss man solch ein Angebot erst einmal finden.