Alufelge

Die Autofelge gibt jedem Rad eine individuelle Note

Wer sich von der Masse der Autofahrer optisch absetzen möchte, der legt Wert auf außergewöhnliche Autofelgen und verleiht somit seinem Auto Stil.

 
 

Im Frühling, wenn die Sonne endlich wieder zum Vorschein kommt, wollen Autobesitzer zeigen, was sie haben. Die Autofelgen werden auf Hochglanz poliert und der Absatz an marktüblichen Felgenreinigern ist reißend. Aber nicht nur für den sportlichen oder eleganten Look werden besondere Autofelgen hergestellt. In der Regel verringern sie die ungefederte Masse des Fahrzeuges und verbessern so die Fahreigenschaften des Autos, das Handling und das Ansprechverhalten der Federung. Die Belüftung der Bremsen ist besser, da die Wärme effektiver abgeleitet werden kann.

Autofelgen aus Alu sind optisch immer ein Blickfang, doch nicht jede Autofelge aus diesem Segment passt ans vorhandene Autorad und unters Blech. Das ist die spezielle Hürde, die viele Autoliebhaber immer wieder von neuem überwinden müssen. Generell gilt, dass alles gefahren werden darf, was im Fahrzeugschein zugelassen ist. Wer Autofelgen auf sein Fahrzeug aufzieht, die im Schein nicht eingetragen sind, fährt auf hohem Risiko, da bei einem Unfall der Versicherungsschutz erlischt. Auf den neuen Fahrzeugscheinen, die seit 2005 bei Fahrzeuganmeldungen oder Ummeldungen ausgehändigt werden, wird die zugelassene Autofelgen- und Reifengröße rot umrandet markiert.

Doch Achtung bei Fahrzeug Ummeldungen. Hier wird von der Zulassungsstelle nur noch eine Reifen- und Felgengröße eingetragen. Und das muss nicht die größte, beziehungsweise letztendliche sein. Also aufpassen, dass die eventuell im alten Schein schon eingetragenen Autofelgen-Größen übernommen werden. Sonst gehen kostenpflichtige Daten verloren. Wer allerdings neue und breitere Autofelgen an seinem Fahrzeug anbringen will, die in noch keinem Schein verzeichnet sind, der kommt um einen TÜV Besuch nicht umhin.

Verchromte Autofelgen liegen im Trend und diese neuen Schmuckstücke sind nicht bloß einfach lackiert oder beschichtet, nein, sie sind komplett galvanisiert. Damit am Fahrzeug ein Highlight gesetzt werden kann, werden diese Autofelgen mittels eines elektro-chemischen Verfahrens mit einer Chromschicht komplett überzogen. Zuerst mit einem elektrolytischen Kupfer im Säurebad und dann mit mehreren Schichten aus Nickel und Chrom versiegelt. Somit sind diese Autofelgen mit einer Chromverbindung überzogen, statt nur lackiert. Dadurch glänzt die Oberfläche der Autofelge mehr, lässt sich noch einfacher reinigen und ist extrem gegen Witterungseinflüsse beständig. So können diese Autofelgen auch im Winter mit der Sonne um die Wette funkeln.