KFZ Versteigerungen

wie Sie KFZ Versteigerungen zum günstigen Auto bringen

Über KFZ Versteigerungen ist es in der Tat möglich, ein günstiges Auto zu ersteigern. Allerdings sollte man sich nicht emotional leiten lassen.

 
 

Wer günstig an einen Gebrauchten gelangen möchte, sollte einmal darüber nachdenken, an einer Autoversteigerung teilzunehmen. Das Angebot an Fahrzeugen, die zur Versteigerung stehen, ist nämlich vergleichsweise groß – ist es nur so, dass viele Leute nicht Bescheid wissen beziehungsweise diese Form des Fahrzeugerwerbs noch nicht einmal kennen. Genau genommen ist dies schade, schließlich kann man unter Umständen sehr attraktive Schnäppchen machen und somit zum günstigen Gebrauchtwagen kommen.

Zunächst einmal muss klargestellt werden, dass es verschiedene Arten von Kfz Versteigerungen gibt, die zum Teil ganz immense Unterschiede aufweisen können. Da wären zunächst einmal Auktionen, die von Behörden und weiteren staatlichen Einrichtungen vorgenommen werden. Vor allem Dienstfahrzeuge der Polizei sowie auch beschlagnahmte Fahrzeuge des Zoll werden auf diesem Weg sehr oft angeboten. Die meisten Kfz Versteigerungen sind von dieser Art. Für den privaten Kaufinteressenten sind sie allerdings weniger zu empfehlen, was in erster Linie daran liegt, dass viele professionelle Autokäufer beziehungsweise Autohändler teilnehmen und aufgrund ihres Fachwissens sowie der guten Kapitalausstattung meist zu den Gewinnern zählen.

Besser sieht es aus, wenn man sich im Bereich der Insolvenzversteigerungen umsieht. Gemeint sind Autoauktionen, bei denen Fahrzeuge unter den Hammer kommen, die einst als Sicherheiten für Kredite gedient haben. Wenn die Schuldner ihren Verbindlichkeiten nicht nachkommen, gehen die Autos nach einer gewissen Zeit in die Versteigerung. Hier bietet sich eher die Chance, einen guten Kauf zu machen. Immerhin hat das Angebot in diesem Bereich sehr stark zugenommen und zugleich kann man davon ausgehen, dass die Autos sehr pfleglich gefahren wurden, weil sie aus privater Hand stammen. Natürlich gehört immer ein wenig Glück dazu, doch letzten Endes bieten sich viele Chancen: In etlichen Städten werden regelmäßig entsprechende Kfz Versteigerungen durchgeführt.

Zu guter Letzt wären da noch die Versteigerungen im Internet. Hier verhält es sich so, dass sie sich die Teilnahme bedingt lohnt: Oftmals liefern sich Händler bereits starke Bietergefechte. Auf der anderen Seite kommen Fahrzeuge immer wieder günstig unter den Hammer. Wer nicht unter Zeitdruck steht und zudem ausschließlich rational bietet, kann auf diesem Weg ebenfalls an günstige Fahrzeuge gelangen.