Luftdruck

Luftdruck an den Autoreifen richtig einstellen

Der Luftdruck der Reifen sollte regelmäßig geprüft werden. Es ist wichtig, den Reifendruck zu kontrollieren um ihn gegebenenfalls anpassen zu können.

 
 

Sehr viele Autofahrer leben sehr gefährlich, weil sie viel zu selten den Luftdruck in ihren Reifen überprüfen. Dabei ist es sehr wichtig, den Reifendruck zu kontrollieren, immerhin nimmt dieser einen immens großen Einfluss auf das Fahrverhalten des Fahrzeuges. Gerade bei schwierigen Bedingungen wie zum Beispiel bei starkem Regen ist es wichtig, dass der Reifendruck stimmt, damit die Reifen auch die bestmögliche Griffigkeit beziehungsweise den bestmöglichen Grip bieten. Deshalb kann allen Fahrzeughaltern nur dazu geraten werden, dieses Thema ernst zu nehmen und den Druck in ihren Reifen regelmäßig zu kontrollieren und gegebenenfalls anzupassen.

Es gibt gleich mehrere Gründe, weshalb nur wenige Autofahrer eine regelmäßige Kontrolle durchführen und den Luftdruck in den Autoreifen überprüfen. Eine der Hauptgründe ist die fehlende Infrastruktur: Nur wenige verfügen über einen eigenen Kompressor, mit dessen Hilfe sie sich in der Lage befinden, den eine Reifendruckkontrolle durchzuführen – wobei in diesem Zusammenhang darauf hingewiesen werden muss, dass man gar keinen Kompressor besitzen muss, um auf diese Weise verfahren zu können. Ebenso wenig ist es erforderlich, eine Tankstelle anzufahren, um dort eine Kontrolle des Reifendrucks durchzuführen. Schließlich gibt es kompakte Reifendruckprüfer, mit denen man jederzeit eine entsprechende Kontrolle vornehmen kann.

Natürlich muss man die Kontrolle nicht zwingend Zuhause durchführen. Im Grunde genommen reicht es aus, sich den Mitteln an einer Tankstelle zu bedienen: Auf so gut wie jeder Tankstelle findet man Prüfgeräte, mit denen man den Luftdruck in den Autoreifen überprüfen und gegebenenfalls auch erhöhen beziehungsweise anpassen kann. Wichtig ist einfach nur, dass man Gebrauch von dieser Möglichkeit macht.

Sofern man den Luftdruck nicht überprüft, ist die Gefahr sehr groß, dass man mit falschem Reifendruck unterwegs ist. Dies kann unter anderem daran liegen, dass die Kfz-Werkstätten beim Reifenwechsel nicht immer sehr genau arbeiten. Des Weiteren können Reifen oder Ventile beschädigt werden, was zu einem Druckverlust führt. Folglich bleibt einem gar keine andere Möglichkeit als regelmäßig (am besten einmal im Monat) eine Reifendruckkontrolle durchzuführen, um sich zu vergewissern, dass der Reifendruck stimmt und man die Reifen deshalb sehr gut greifen.