Autokennzeichen Deutschland

Autokennzeichen in Deutschland sicher zuordnen

Nur wenige Personen kennen alle Autokennzeichen aus Deutschland. Das ist aber auch nicht schlimm, denn die Liste der Kennzeichen ist ganz schön lang.

 
 

Ohne Zulassung darf man in darf man mit seinem Auto nicht am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen. Dies bedeutet für jeden Autofahrer, der sich ein Auto gekauft hat und mit diesem am Straßenverkehr teilnehmen möchte, erst einmal die Zulassungsstelle aufzusuchen und das Fahrzeug anzumelden. Sobald die Zulassung abgeschlossen ist, erhält er ein Kennzeichen: Dieses ist nach außen hin der Nachweis über das Bestehen der Zulassung. Gleichzeitig wird es dadurch möglich, das Fahrzeug und dessen Halter genau zu identifizieren.

Autokennzeichen in Deutschland werden nach einem bestimmten System vergeben. Anders als zum Beispiel im angelsächsischen Raum befindet man sich als Eigentümer nicht in der Lage, ein ganz individuelles Kennzeichen zu haben – stattdessen muss man mit dem Vorlieb nehmen, was die Zulassungsstelle zu bieten hat. Dies bezieht sich zumindest auf die regionale Kennzeichnung. Auf dem Kennzeichen ist genau festgehalten, aus welchem Landkreis oder aus welcher Stadt das Fahrzeug stammt beziehungsweise wo es zugelassen wurde. Der so genannte Regionalcode nimmt die erste Position auf dem Nummernschild ein.

Inzwischen gibt es in Deutschland die unterschiedlichsten Kfz-Kennzeichen beziehungsweise eine Vielzahl an Regionalcodes, die auf den Nummernschildern zu sehen sind. Deren Anzahl ist immens groß: Nur die wenigsten Autofahrer kennen alle Codes auswendig. Im Straßenverkehr kann es daher häufiger vorkommen, dass man ein Kennzeichen sieht, jedoch nicht sagen kann, wo das Fahrzeug zugelassen wurde. Da weitaus mehr als 100 verschiedene Kürzel existieren, ist es gar nicht so einfach, sich diese allesamt zu merken. Da kann es auch schon einmal vorkommen, dass man die deutschen Autokennzeichen verwechselt beziehungsweise man sich nicht in der Lage befindet, bestimmte Kürzel einwandfrei zuzuordnen.

Sofern einem viel daran gelegen ist, die Autokennzeichen in Deutschland und deren Kürzel auswendig zu lernen, kann man dies gerne tun. Alternativ ist es aber auch möglich, sich kurzerhand eine Liste mit den Kürzeln in das Auto zu legen. Sollte man ein Nummernschild zu sehen bekommen, dessen Herkunft einem nicht bekannt ist, so verfügt man über die Möglichkeit, kurzerhand nachschlagen zu können und somit herauszufinden, aus welcher Region beziehungsweise aus welchem Landkreis oder welcher Stadt das Fahrzeug stammt.