Eurowagen

Einen Eurowagen wenn Sie ein paar Euro sparen wollen

Immer mehr Autohändler spezialisieren sich auf Eurowagen: die günstigere Variante für den Kunden und trotzdem das gesuchte, lang ersehnte Traumauto.

 
 

Sie kaufen immer noch bei Ihrem Markenhändler ihr nächstes Auto? Eurowagen sind die Alternative. Sie sind günstiger und bieten im Prinzip die gleichen Ausstattungen. Viele Autohändler haben sich in letzter Zeit auf Eurowagen spezialisert. Diese Händler haben den Vorteil für sich ausgemacht, nicht nur eine Marke zu führen, sonder man kann jedes nur erdenkliche Modell, jeder bekannten Marke, als Eurowagen bei einem solchen Händler beziehen.

Eurowagen sind deshalb wesentlich günstiger, weil die Händler die Mehrwertsteuer einsparen können und beim Import eines Eurowagens für den Kunden nur geringere Zollgebühren und die Mehrwertsteuer erst dann anfallen. Außerdem sind in einigen Ländern die Herstellungskosten wesentlich günstiger als bei uns. Die Händler sind deshalb bemüht, nur in solchen Ländern ihre Fahrzeuge zu kaufen, die sehr günstig produzieren. Dies geben die Händler zum großen Teil an ihre Kundschaft weiter. Die Kunden haben natürlich ihren Vorteil davon. Eurowagen sind im Allgemeinen 20-30% günstiger als bei uns. Der Eurowagen als Traumauto? Natürlich! Die Ausstatungen sind meist nur geringfügig anders oder können gegen Aufpreis noch zusätzlich hinzugefügt bzw. verändert werden.

Aber warum dann doch kein Auto beim Deutschen Händler? Diese haben halt vom Hertsteller auch gewisse Vorgaben bzgl. des Preises und der maximalen Rabatte. Ein Händler, der Euroautos vertreibt, kann halt das Angebot für das Auto in verschiedenen Ländern einholen und so vielleicht noch ein paar hundert Euro einsparen. Der Kunde dankt es: Deshalb orientieren sich auch viele Kunden am Angebot. Trotz der großen Rabatt-Aktionen der einheimischen Autohersteller. Der Eurowagen hat in letzter Zeit an Renomee gewonnen. Lange galten Sie ja auch als Billigprodukte, die sofort als solche erkannt wurden. Aber die Qualität hat sich auch dort überall durchgesetzt und der Markt wächst permanent.

Der Eurowagen ist, wie gesagt vom einheimischen Modell nicht oder kaum noch zu unterscheiden. Manchmal ist es die Typenbezeichnug, manchmal auch die Farbe. Auf jeden Fall sind die Eurowagen mittlerweile auf dem technisch gleihen Stand. Sie haben zum Teil auch geringere Lieferzeiten, auch das sicher ein Grund für die steigende Nachfrage. Denken Sie daran, wenn Sie demnächst ein neues Auto kaufen, warum nicht den nächsten spezialisierten Händler aufsuchen, der Ihnen Ihr Auto aus dem Euroland, einen Eurowagen, billiger und schneller besorgen kann.