Autowert

wie und wo Sie ihren Autowert kostenlos ermitteln können

Wenn man den Autowert seines Fahrzeugs erfahren möchte, kann man entweder einen Sachverständigen beauftragen oder auch selbst eine Bewertung vornehmen.

 
 

Es gibt zahlreiche Autobesitzer die ihr bestehendes Fahrzeug gerne verkaufen würden, aber nicht wissen, welchen Fahrzeugpreis sie dafür auf dem Markt verlangen können. Im Normalfall lässt sich dieses Problem dadurch lösen, dass sich erkundigt und herausfindet, welche Preise für vergleichbare Gebrauchtfahrzeuge auf dem Markt veranschlagt werden. Doch das ist nicht bei jedem Fahrzeug möglich – vor allem bei alten Fahrzeugen mit geringer Fahrzeugauflage ist das der Fall. Natürlich könnte man das Fahrzeug auch zu einem selbst geschätzten Preis anbieten, doch dann läuft man Gefahr, dass man es entweder zu teuer anbietet und man keinen Käufer findet, oder dass man den Gebrauchtwagen viel zu günstig verkauft.

Deshalb ist es besser den Autowert ermitteln zu lassen – denn dann weiß man genau, welchen Preis man für seinen Wagen verlangen kann. Um den Autowert zu ermitteln gibt es mehrere Möglichkeiten, die im Folgenden vorgestellt werden. So kann man sich zum Beispiel an einen Kfz-Gutachter oder auch an einen Kfz-Sachverständigen wenden. Hierbei handelt es sich um Experten, die in der Lage sind, Fahrzeugwerte sehr genau zu ermitteln. Allerdings ist die Beauftragung eines Gutachters auch mit entsprechenden Kosten verbunden – und zudem kann es auch einige Tage oder sogar Wochen dauern, bis dieser die Zeit findet, das Auto zu bewerten.

Deshalb entscheiden sich viele Autobesitzer dafür, den Autowert selbst zu ermitteln. Im Internet findet man mittlerweile entsprechende Portale und Serviceanbieter, bei welchen man selbst eine Fahrzeugbewertung durchführen kann. Alles was man dafür tun muss, ist dass man die für die Autobewertung erforderlichen Daten eingibt. Hierbei handelt es sich um grundlegende Fahrzeugdaten wie zum Beispiel Baujahr, Fahrzeugzustand und Kilometerstand. Anschließend werden entsprechende Datenbanken abgeglichen, damit der Autowert ermittelt kann. Im Anschluss daran erhält man dann den Fahrzeugwert – den man bei manchen Anbietern sogar in Form eines Gutachtens erhält.

Allerdings ist es nicht immer möglich den Autowert selbst zu ermitteln. Ein gutes Beispiel für Fälle in denen das nicht geht sind Unfallfahrzeuge. Hier ist es immer erforderlich, dass ein Sachverständiger das Auto bewertet und auch einen Bericht anfertigt. Allerdings ist es bei Unfallfahrzeugen ja meistens auch so, dass die Bewertungskosten von der Kfz-Versicherung übernommen werden.