Autoroutenplaner

Autoroutenplaner online oder lieber ein Navi nutzen

Ein Autoroutenplaner im Internet bietet schon eine Menge an Fahrinformationen und nicht zuletzt Karten mit eingezeichneten Routen, doch Navis können mehr.

 
 

Sollte man seinen Fahrten mit einem Autoroutenplaner planen oder sich doch ein Navigationsgerät kaufen, obwohl man nur selten unbekannte Strecken fährt? Ein kostenloser Autoroutenplaner im Web kann eine gute Hilfe sein, wenn man das erste Mal eine Strecke fährt bzw. herausfinden möchte, welche Route man fahren soll. Die kostenlosen Routenplaner im Netz bieten schon recht viele Funktionen. Man bekommt auf dem Karten einen Überblick darüber, wo genau man lang fahren kann. Meistens sind zusätzlich Fahranweisungen verfügbar, wie solche, die nächste Ausfahrt rechts nehmen zu müssen.

Die Streckenplanung im Web am heimischen Computer ist eine feine Sache und noch dazu kostenlos. Es ist viel praktischer, mit dem Ausdruck seines Routenplaners unterwegs zu arbeiten als mit einer Straßenkarte, wo keine Markierungen für die ausgewählte Strecke stehen und die immer nur in einer Größe vorliegt; die Karten aus dem Netz lassen sich in der Regel in verschiedenen Größen ausdrucken.

Gerade auf unbekannten Routen während der Fahrt mit den Ausdrucken vom Autoroutenplaner zu hantieren, ist jedoch unpraktisch und kann sogar gefährlich sein, wenn man diese Aufgabe nicht an einen Mitfahrer delegieren kann. Ein Navigationsgerät gibt einem während der Fahrt zuverlässig Fahranweisungen und man muss sich nicht mehr darum kümmern, ob man nun auf der richtigen Strecke ist oder nicht. Das Navi sagt einem schon, wie man fahren soll. Den gesunden Menschenverstand abschalten, wie es einige Leute tun, wenn sie vom Navi ihre Fahranweisungen erhalten, sollte man jedoch nicht. Immer wieder gibt es im Fernsehen Berichte darüber, wie Menschen blind auf diese Fahrhinweise vertrauten und ihr Auto beispielsweise in einen See gesteuert haben.

Navis sind nicht unfehlbar, aber sie arbeiten schon sehr zuverlässig. Ein billiges Navi bietet viel mehr als ein Autoroutenplaner im Internet. Es muss nicht gleich ein Luxusgerät sein, schon die Einsteigerklasse bietet inzwischen oft gute Qualität. Vor dem Kauf sollte man sich jedoch gründlich informieren, Testberichte studieren und Usermeinungen im Netz lesen, denn selbst wenn ein Fehlkauf finanziell nur einen kleinen Schaden bedeuten würde, bezahlt man noch anderer Stelle: Einerseits ganz konkret an der Tankstelle, wenn man Umwege fahren muss, aber auch mit Nerven und Zeit, die man nicht wieder zurückbekommt. Die Autoroutenplaner im Internet liefern ebenfalls ganz unterschiedlich gute Auskünfte, unterscheiden sich zudem sehr bei der Art, wie die Informationen aufbereitet werden und natürlich in der Bedienung. Hier lohnt es sich ebenfalls, genau zu vergleichen.