Reifen Tauschen

Reifen tauschen damit weniger Abnutzung stattfindet

Sehr häufig kann man Reifen tauschen und somit die Abnutzung mildern. Allerdings muss erst überprüft werden, ob ein Tausch der Reifen wirklich möglich ist.

 
 

Als Fahrzeugbesitzer ist man in der Regel darauf aus, sehr vorsichtig zu fahren, damit die Reifen so wenig wie möglich abgefahren beziehungsweise abgenutzt werden. Denn sobald die Reifen zu sehr abgenutzt sind und das Profil gewisse Mängel aufzeigt, gilt es die Reifen zu erneuern, was natürlich mit entsprechenden Kosten verbunden ist. In diesem Zusammenhang ist zu erwähnen, dass sich die Reifen teilweise sehr unterschiedlich abnutzen. In der Regel verhält es sich so, dass vor allem die Antriebsräder sehr stark abgenutzt werden. Bei den meisten Autos bedeutet dies, dass bei den Vorderreifen eine stärkere Abnutzung stattfindet und die Reifen schneller erneuert werden müssen.

Um nicht gleich neue Autoreifen kaufen zu müssen, versuchen viele Fahrzeugbesitzer, die Reifen erst einmal zu tauschen. Das Reifen tauschen ist mittlerweile sehr verbreitet und soll dazu führen, dass sich die Reifen gleichmäßiger abnutzen. Im Grunde genommen ist die Vorgehensweise ganz einfach: Die stärker abgenutzten Räder werden mit den weniger abgenutzten Rädern getauscht. Das Tauschen der Positionen soll dazu führen, dass die Abnutzung gleichmäßiger erfolgt und die Reifen insgesamt länger halten und beim späteren Kauf dann der gesamte Reifensatz erneuert wird.

Allerdings ist anzumerken, dass man beim Tauschen der Reifen aufpassen muss – nicht immer ist es möglich, einen Tausch so einfach vorzunehmen. So spielt vor allem die so genannte Reifenlaufrichtung eine ganz wichtige Rolle: Einige Autoreifen können nur auf einer Fahrzeugseite montiert werden, da sie über die Reifenlaufrichtung verfügen. Diese stellt sicher, dass ein maximaler Grip vorhanden ist. Würde man einen seitlichen Wechsel vornehmen, würde die Reifenlaufrichtung nicht mehr stimmen und schon würde sich die Sicherheit deutlich verringern. Folglich gilt es vor dem Reifen Tauschen genau zu überprüfen, ob ein seitlicher Wechsel überhaupt möglich ist, ansonsten darf nur vorne mit hinten getauscht werden.

Ebenso sind die Reifengröße und Reifenbreiten zu beachten. Bei einigen Autos ist es nämlich so, dass die Hinterreifen breiter als die Vorderreifen sind. Somit ist es schon einmal nicht mehr möglich, vorne mit hinten zu tauschen. Sollte dann auch noch eine Reifenlaufrichtung vorgeschrieben sein, hat man schlichtweg Pech gehabt, weil seitlich auch kein Tausch vorgenommen werden kann.