Biodiesel

Biodiesel - Preiswerte Alternative zum Benzin

Der Biodiesel ist eine preiswerte Alternative zum mittlerweile recht teuren Benzin und daher ist eine Umrüstung des eigenen Autos durchaus empfehlenswert.

 
 

Wer heute mit dem Auto fährt der ärgert sich doch ziemlich über die Benzinpreise auch wenn diese in den letzten Wochen leicht gesunken sind. Damit das eigene Auto jedoch mit Biodiesel fahren kann muss es entsprechend umgerüstet werden und dies kostet je nach Autowerkstatt etwa 1.500 Euro bis 2.500 Euro wobei der Autotyp einen nicht unerheblichen Einfluss auf die Kosten hat. Bevor der Motor des eigenen Autos jedoch auf Biodiesel umgerüstet wird sollte überprüft werden ob der Wagen auch für eine Umrüstung geeignet ist denn nicht jedes Automobil läßt sich umrüsten.

Die Umrüstung eines Autos auf Biodiesel dauert nur ein paar Tage und danach kann es preisgünstig mit der Benzin-Alternative gefahren werden. Zur Zeit stehen bundesweit Biodiesel-Tankstellen zur Verfügung wobei aber die Versorgung in ländlichen Regionen allerdings überall gewährleistet ist. Die Kosten für einen Liter Biodiesel liegen je nach Biodieseltankstelle bei etwa 1 Euro und damit bis zu 30 Prozent günstiger als normales Benzin oder Diesel. Da der Biodiesel aus natürlichen nachwachsenden Rohstoffen wie Raps hergestellt wird sind die Biodieselpreise nicht so stark von Preisschwankungen betroffen.

Wenn der Motor des eigenen Autos mit Biodiesel betrieben wird wirkt sich dies erheblich positiv auf die Umwelt aus weil dieser alternative Kraftstoff schwefelfrei ist, kein Benzol enthält und aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt wird. Der Gesetzgeber hat der Steuerfreiheit von Biodiesel vor wenigen Monaten eine Absage erteilt und besteuert diesen Kraftstoff seit diesem Jahr mit 9 Cent je getankten Biodiesel. Im Jahre 2011 wird ein Liter Biodiesel dann mit etwa 30 Cent besteuert wodurch der Biodieselpreis an den Tankstellen erheblich steigen kann.

Trotz der Besteuerung planen immer mehr Autofahrer eine Umrüstung ihres Auto damit es mit Biodiesel kostengünstig betankt und anschließend gefahren werden kann. Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es bereits über zwei Millionen Autos die technisch auf Biodiesel umgerüstet werden können und eine Umrüstung ist durchaus empfehlenswert um bei den Kraftstoffkosten sparen zu können.

In Deutschland bauen immer mehr Landwirte mit Biodiesel ein weiteres Standbein auf indem sie Raps anpflanzen und sogar eine eigene Biodieselproduktion aufbauen. Den produzierten Biodiesel verkaufen die Landwirte dann an einer eigenen Tankstelle oder verkaufen den wertvollen umweltfreundlichen Kraftstoff an örtliche Tankstellenbesitzer.